Hypnose kennen lernen und lernen

Positive Hypnose - Die erlernbare Gabe

Die positive Hypnose hilft dem Menschen mit der Arbeit des Unterbewusstseins positive psychische Veränderungen herbeizuführen.
Lernen Sie ursachenorientierte Hypnose und helfen Sie damit anderen Menschen! Bald ist es also möglich die Positive Hypnose selbst zu lernen! Haben Sie Interesse? Abonnieren Sie den Newsletter, um das Erscheinen der Ausbildung “Hypnotherapie” nicht zu verpassen!

Positive Hypnose - Meine Vision

Ich will, dass Sie etwas der positiven Wirkung von Hypnose haben. Erleben Sie Hypnose ohne Leidensdruck oder viel Geld.

Menschen leiden. Das habe ich vor 13 Jahren selbst intensiv erfahren. Die Schatten meiner Kindheit holten mich ein.

Hypnose wird oft falsch verstanden: Sie ist keine Manipulation, sondern eine riesengroße Hilfe. Sie können Blockaden lösen, Krankheiten lindern oder sogar heilen. Auch Selbst- und Entspannungshypnose können Wunder wirken.


Hypnose ohne Manipulation

Hypnose ohne zu manipulieren ist tatsächlich möglich! Lesen Sie dazu auch meinen Blogbeitrag „Wie funktioniert Hypnose“ oder schauen Sie sich das dazugehörige Video einfach an! In Ihrer Arbeit spart Natalie Andrione negative Manipulationen durch ein spezielles Vorgehen aus. Übrig bleibt die positive bzw. sinnvolle Manipulation, die sich der Hypnotisant wünscht: Die Beendigung von negativen Verhaltensmustern und Symptomen! So wird Hypnosetherapie noch wirkungsvoller!

Burnout und Stress

Zu deutsch bedeutet Burnout “ausgebrannt sein”. Teilweise überschneiden sich die Symptome einer Depression. Doch die Bezeichnung trifft es nicht. Der Betroffene ermüdet und erschöpft dauerhaft. Die Leistung lässt nach und es entsteht eine innere Leere. Die Leistung des Betroffenen lässt nach. Um bei Burnout Hilfe zu bekommen, kann verschiede therapeutische Wege gehen. Nicht jede Burnout Therapie passt für jeden. Hypnose ist eine effektive und hilfreiche Methode in Bereich der Stabilisierung, Analyse und Rehabilitation. Ob Burnout oder Stressgefühl, Hypnose ist eine gute Stress Therapie

Negative Verhaltensmuster

Hypnose kann Muster und Blockaden lösen. Auch bei unangenehmen Angewohnheiten, wie z.B. Rauchen sie hilfreich. Hypnosearbeit kann gute Lösungen bieten. Auch Hypnose ist bei Stress anwendbar.

Was auch immer Ihr Thema ist, Sie sind der ausschlaggebende Faktor für Ihre Veränderung. Für ein gutes Gelingen unterstützt Sie die Hypnose.

Neben meiner eigenen Methode bin ich zusätzlich von Dr. Norbert Preetz ausgebildet. Auch der Yager Code, Klopfen und gewaltfreie Kommunikation sind Werkzeuge für eine erfolgreiche HypnosesitzungLesen Sie hier mehr über mich und meine Methoden.

Zwangsstörung bzw. Zwänge

Eine Zwangsstörung ist nicht immer offensichtlich. Viele Betroffene verstecken Ihr Problem aus Angst vor Unverständnis und leiden heimlich unter den Zwängen. Zwangsgedanken loswerden, Zwänge überwinden, das wünscht sich ein Betroffener sehnlichst. Denn die Zwänge sind tagtäglich da und verursachen großes Leid! Diese loswerden kann man tatsächlich! Für die Zwangsstörung gibt es nicht nur die konventionelle Therapie, sondern auch die Hypnotherapie. Mit dieser kann man die Ursachen der Zwangsgedanken behandeln. Dies gilt auch für die Zwangshandlungen. Da der Hypnotiseur nur ein Wegweiser ist und der Betroffene die volle Entscheidungsfreiheit über seinen Therapieverlauf hat, kann man sagen, der Betroffene kann seine Zwangsstörung selbst behandeln. Der Therapeut als Wegweiser steht ihm stehts zur Seite und betreut ihn.

Ängste und Angsstörung

Angst behandeln ist mit einer Angsttherapie mittels Hypnose möglich. Angst ist nicht gleich Angst. Jeder hat andere Ängste, andere Arten von Angst und eine andere Intensität. Manche leiden unter der Angst vor der Angst. Andere leiden unter Flugangst oder einer sozialen Phobie. Hypnose bei Angst kann gute Ergebnisse erzielen. Vor allem, mit der ursachenorientierten Hypnose. Die Ursachen der Ängste liegen meist tief verborgen und können mit Hypnose gesucht, gefunden und aufgelöst werden! Hypnose gegen Angst hilft.